zum Inhalt springen

Assistenzprofessor Dr. Norbert Steigenberger

Dr. Norbert Steigenberger

Vita

Dr. Norbert Steigenberger ist Assistenzprofessor für Strategie an der Jönköping International Business School in Schweden.
Dr. Norbert Steigenberger studierte Betriebswirtschaftslehre an der TU Bergakademie Freiberg und der Universitetet i Tromsø. Im Anschluss an sein Studium war er als wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl für Wirtschaftspolitik der TU Bergakademie Freiberg und am Lehrstuhl für Personal und Führung der TU Chemnitz beschäftigt. Am 13.1.2011 wurde er von der wirtschaftswissenschaftlichen Fakultät der TU Chemnitz für seine Dissertationsschrift mit dem Titel „Ergebnisheterogenität in der Strategischen Managementforschung – Analyse und Lösungsmöglichkeiten“ zum Dr. rer. pol. promoviert.
Von August 2011 bis Juni 2016 war Dr. Steigenberger Akademischer Rat am Seminar für Allgemeine Betriebswirtschaftslehre, Unternehmensentwicklung und Organisation der Universität zu Köln und leitete unter anderem die BMBF-geförderten Projekte "Entscheidungsfindung in komplexen Einsatzlagen" und "Handlungskoordination in räumlich und kognitiv getrennten Teams". Dr. Steigenberger war von September 2015 bis Juni 2016 Gastwissenschaftler an der Aalto University, Helsinki.

Forschung

Forschungsinteressen

  • Entscheidungsforschung
  • Merger & Akquisitionen
  • Hochrisiko-/Hochverlässlichkeitsorganisationen
  • Stakeholdermanagement und Macht in Organisationen
  • Crowdfunding

Forschungsprojekte

Research Grants

  • Entscheidungsfindung in komplexen Einsatzlagen: gefördert durch das Bundesministerium für Bildung und Forschung (gemeinsam mit der Deutschen Gesellschaft zur Rettung Schiffbrüchiger DGzRS)
  • Handlungskoordination zwischen räumlich und kognitiv getrennten Teams: gefördert durch das Bundesministerium für Bildung und Forschung, im Verbundprojekt Maritimes Simulatorennetzwerk (MAR-SimNET). Weitere Verbundpartner: Deutschen Gesellschaft zur Rettung Schiffbrüchiger, Rheinmetall Defense Electronics, Professur für Arbeitswissenschaft und Innovationsmanagement an der TU Chemnitz.

Awards

  • 2016 Outstanding Reviewer Award, Business Policy and Strategy Division, 2016 Annual Meeting of the Academy of Management, Anaheim, USA.
  • 2015 Outstanding Reviewer Award, Business Policy and Strategy Division, 2015 Annual Meeting of the Academy of Management, Vancouver, Canada.
  • 2014 Outstanding Reviewer Award, Business Policy and Strategy Division, 2014 Annual Meeting of the Academy of Management, Boston, USA.
  • 2013 Outstanding Reviewer Award, Business Policy and Strategy Division, 2013 Annual Meeting of the Academy of Management, Orlando, USA.
  • 2013 Outstanding Reviewer Award, Organization and Management Theory Division, 2013 Annual Meeting of the Academy of Management, Orlando, USA.
  • 2005 Georgius-Agricola-Medaille, TU Freiberg, für herausragende Leistungen im Studium.

Weitere Aktivitäten

Mitglied des Editorial Board „International Journal of Human Resource Management” (seit 2013)

Publikationen

Monographien und Herausgeberschaften

  • Pawlowsky, P., & Steigenberger, N. (Eds.). 2012. Die HIPE-Formel: Empirische Analysen von Hochleistungsteams. Frankfurt am Main: Verlag für Polizeiwissenschaften. Details
  • Steigenberger, N. 2011. Ergebnisheterogenität in der Strategischen Managementforschung: Analyse und Lösungsmöglichkeiten. Saarbrücken: Südwestdeutscher Verlag für Hochschulschriften.
  • Fritsch, M., Henning, T., Slatchev, V., & Steigenberger, N. (Eds.). 2007. Hochshule, Innovation, Region. Wissenstransfer im räumlichen Kontext-Berlin. (Vol. edition sigma). Details

Buchbeiträge

  • Lübcke, T., Steigenberger, N. 2015. Resilienz in Hochleistungsteams: Eine umweltökonomische Analyse. In U. Bargstedt, G. Horn, A. van Vegten, Resilienz in Organisationen stärken – Vorbeugung und Bewältigung von kritischen Situationen. Frankfurt am Main: Verlag für Polizeiwissenschaft.
  • Pawlowsky, P., & Steigenberger, N. 2010. Lernen von Hochleistungsteams. In K.-H. Schuchow & J. Gutmann (Eds.), Jahrbuch Personalentwicklung: 61-69. Köln: Luchterhand Wolters Kluwer. Details
  • Steigenberger, N., & Pawlowsky, P. 2010. Lernen von Hochleistern: Welchen Nutzen haben die Erkenntnisse der Forschung zu verlässlichkeitsorientierten Organisationen für Unternehmen? In P. Mistele & U. Bargstedt (Eds.), Sicheres Handeln lernen - Kompetenzen und Kultur entwickeln: 253-260. Frankfurt am Main: Verlag für Polizeiwissenschaften. Details
  • Steigenberger, N., Pawlowsky, P., Lübcke, T., & Schulte, M. 2010. Leistungsmessung in der Strategischen Managementforschung – Methoden der Selektion von Hochleistern. In H. Jacobsen & B. Schallock (Eds.), Innovationsstrategien jenseits traditionellen Managements. Stuttgart: Fraunhofer Verlag. Details
  • Steigenberger, N., & Pawlowsky, P. 2010. Determinanten der Hochleistung. In A. Orthey (Ed.), Handbuch PersonalEntwickeln, Vol. 141.
  • Pawlowsky, P., Mistele, P., & Steigenberger, N. 2008. Quellen der Hochleistung: Theoretische Grundlagen und empirische Befunde. In P. Pawlowsky & P. Mistele (Eds.), Hochleistungsmanagement. Leistungspotenziale in Organisationen gezielt fördern: 33-60. Wiesbaden: Gabler. Details
  • Pawlowsky, P., Steigenberger, N., & Kneisel, E. 2008. Die Rote Königin überlisten - Strategisches Management aus dem Blickwinkel der Hochleistungsforschung. In U. Götze & R. Lang (Eds.), Strategisches Management zwischen Globalisierung und Regionalisierung: 41-66. Wiesbaden: Gabler. Details

Artikel in referierten Zeitschriften

  • Steigenberger, N. 2016. The Challenge of Integration: A Review of the M&A Integration Literature. International Journal of Management Reviews, in press.
  • Steigenberger, N. 2016. Organizing for the Big One: A Review of Case Studies and a Research Agenda for Multi-Agency Disaster Response. Journal of Contingencies and Crisis Management, in press.
  • Steigenberger, N. 2015. Emotions in Sensemaking: A Change Management Perspective. Journal of Organizational Change Management, 28(3).
  • Steigenberger, N. 2014. Only a matter of chance? How firm performance measurement impacts study results. European Management Journal, 32(1): 46–65.
  • Steigenberger, N. 2013. Power shifts in organizations: the role of high-performance work systems. International Journal of Human Resource Management, 24(6): 1165-1185. Details

Arbeitspapiere und Beiträge zu nichtreferierten Fachzeitschriften

  • Steigenberger, N. 2014. On the Motivation of Backers in the Video Gaming Industry
  • Steigenberger, N., & Lübcke, T. 2009. Hochleistungsorganisationen zwischen Stakeholder-Orientierung und internen Erwartungen. Journal Arbeit, 9(1): 15-16.
  • Kohlbank, T., Leichsenring, J., & Steigenberger, N. 2009. Kosteneffizienz und Sicherheit -  Ein Zielkonflikt? Eine explorative Untersuchung am Beispiel der Polizei. Fokus Prints, 12.
  • Steigenberger, N., Fritsch, M., Henning, T., & Slavtchev, V. 2008. Hochschulen als regionaler Innovationsmotor? Arbeitspapiere der Hans-Böckler-Stiftung,158. Details

Beiträge zu Konferenzen (Auswahl)

  • Steigenberger, N., Wilhelm, H. 2016. Talk is cheap, isn’t it? When and how substantive and rhetorical signals interact to affect stakeholder contributions to crowdfunded projects. Paper accepted for presentation at the 76th Annual Meeting of the Academy of Management, Anaheim, California, USA.
  • Steigenberger, N., Fuchs, H., & Lübcke, T. 2015. Intuition or Deliberation – How Do Professionals Make Decisions in Action? Paper accepted at the Annual Meeting of the Academy of Management, Vancouver, Canada.
  • Steigenberger, N., & Wilhelm, H. 2015. Talk is cheap - is it? The effect of persuasive appeals on stakeholder resource contributions. Paper accepted for the EGOS Colloquium, Athens, Greece.
  • Steigenberger, N., & Ebers, M. 2014. The paradox of goal-setting and goal achievement in PMIs: why the wrong ones set ambitious goals. Paper presented at the EGOS Colloquium, Rotterdam, Netherlands.
  • Steigenberger, N. 2013. Linking integration team composition to PMI plan adherence in the first three month after closure. Paper presented at the Annual Meeting of the Academy of Management, Orlando, USA.
  • Steigenberger, N. 2012. Sensemaking, Sensegiving, and Emotions in Organizational Change Processes. Paper presented at the EGOS Colloquium, Helsinki, Finland.